Mobile Space I,II

-

Mobile Space I, II
2012/13 "Deutschland und Indien, Urban Mela" - Diamond Dome, Crystal Cube

Entwicklung und Realisierung von 16 neuartigen Pavillon-Objektbauten als textile Multifunktions-Räume (Ausstellung, Präsentation, Konferenz, Konzert, Veranstaltung) bestehend aus 6 verschiedenen Konstruktionstypen als Stahl-Leichtbau mit Membranen.

Die Fassaden zeigen kristalline Formen geschliffener Edelsteine und das Thema Stoff / Gewebe. Die Pavillons können kombiniert und miteinander verbunden, die Fassadenkonstruktionen in Material (Stahl, Holz, unterschiedliche Membranen) und Optik verändert werden. Die Membranen mit entsprechendem Brandschutz sind lichtdurchlässig und in verschiedenen Farben doppel- oder einwandig für unterschiedliche Klimaregionen ausgeführt. Alle Pavillons sind komplett recycelbar. Die unterschiedlichen Materialien wie Stahl, Holz, Polyvinyl beschichtete Gewebe (Membran) in verschiedenen Farben, Dicken sind verschraubt oder mit Spanngurten verbunden und somit leicht trenn- und reparierbar.

 

 

Diamond Dome
Typ 1 Multifunktions-Pavillon mit
rot-weisser Fassade in Rautenform gefaltet,
Rundform, Grundfläche 130 qm, Höhe 5 m
Fassade einwandig, Membran deckend/transluzent
konisch nach oben geöffnete Grundform, Fassaden-
elemente aus Stahl, Fassadenelemente wie Stapel-
stühle für Lagerung/Transport stapelbar, Dachkonstruktion aus Edelstahlseilen, Leichtbau
Crystal Cube
Typ 2 Multifunktions-Pavillon mit
gold-weiß facettierter Fassade,
Quadratform, Grundfläche 80 qm, Höhe 4 m
Fassade einwandig, deckend/transluzent
Die Dachkonstruktion besteht aus neun Feldern.
Dach und Fassaden aus Stahlrohr, Edelstahlseilen, Leichtbau
 
-
Diamond Dome
Type 1 Multifunktions-Pavillon

 

-
Aufbau der Rautenkonstruktion aus Stahlrohr 

-
Aufsicht 

-Seilverbindung/Knoten Dachmitte

-

-

Seitenansicht

 

-Crystal Cube
Type2 Multifunktional-Pavilion

-

- -
-

Konzept, Entwicklung und Architektur: Markus Heinsdorff
Tragwerksplanung: Schlaich, Bergermann und Partner, Stuttgart
Planerische Umsetzung: Architekturbüro Bachschuster, Ingolstadt
Projektsteuerung: Dr. Krekeler Generalplaner, Brandenburg/Havel
Beratung Membranbau: Koch Membranen, Rimsting/Chiemsee
Umsetzung: Swift Exhibits, Gurgaon, Indien, McCoy Architectural Systems, Navi Mumbai, Indien

Markus Heinsdorff I Atelier I Friedrichstr. 27 I D - 80801 München I phone +49 89 220397
fax +49 89 2285340 I mobil +49 173 3923104 I markus@heinsdorff.de I www.heinsdorff.de